Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

Jörg Dickmanns

Jörg Dickmanns
Jörg Dickmanns
Jörg Dickmanns wurde 1973 in Viersen geboren. Nach dem Abitur und einer Ausbildung zum Bankkaufmann bei der WestLB in Düsseldorf, leistete er Zivildienst in der Rheinischen Schule für Körperbehinderte in Mönchengladbach Rheindalen.

Geprägt durch die dort gemachten Erfahrungen entschloss er sich, ein Lehramtsstudium aufzunehmen. Während er fortan unter der Woche an der Universität Bonn die Fächer Englisch und Sozialwissenschaften studierte, zog es ihn an den Wochenenden stets zurück nach Viersen, da er dort noch regelmäßig als Pfleger in einem Viersener Altenheim arbeitete.

Im August 1999 verschlug es ihn für ein Jahr nach Nordirland, wo er als Fremdprachenassistent am St. Patrick´s College in Maghera und an der Rainey Endowed School in Magherafelt unterrichtete.

Im Jahr 2002 schloss er sein Studium mit dem 1.Staatsexamen ab und leistete anschließend seinen Referendariatsdienst am Gymnasium Moltkeplatz in Krefeld ab. Nach dem 2. Staatsexamen unterrichtete er zunächst ein halbes Jahr am Städtischen Gymnasium in Straelen. Mit Beginn des Schuljahres 2005/2006 wechselte er zum Humanistischen Gymnasium in Mönchengladbach, wo er seitdem die Fächer Englisch, Business English and Economics, Politik sowie Sozialwissenschaften unterrichtet. Neben seinen Sonderaufgaben als Oberstufenberatungslehrer und Studien- und Berufswahlkoordinator ist er darüber hinaus Mitglied der erweiterten Schulleitung.

Seit seiner Rückkehr aus Nordirland ist Jörg Dickmanns Mitglied der SPD. Seine Entscheidung in die SPD einzutreten, traf er dabei vor dem Hintergrund seiner Erfahrungen in Nordirland, da ihm dort die Wichtigkeit aktiver politischer Beteiligung und demokratischer Mitgestaltung einer sozial gerechteren Gesellschaft bewusst wurde. Nach seinem Parteieintritt galt sein Interesse zunächst primär der politischen Arbeit innerhalb der Jungsozialisten. Als Vorstandsmitglied sowohl auf Stadtebene als auch auf Kreisebene lag sein Schwerpunkt in den Bereichen Soziales, Jugendpolitik und Partizipation. Als Delegierter der Jusos im Ring der Politischen Jugend (RPJ) setzte er sich für die parteiübergreifende Förderung der politischen Bildung junger Menschen ein.

Seit 2002 arbeitet er in der SPD-Fraktion mit und war bis 2004 sachkundiger Einwohner im Ordnungs- und Straßenverkehrsausschuss. Seit der Kommunalwahl 2004 sitzt er für die SPD im Stadtrat und ist Sprecher der SPD-Fraktion im Ordnungs- und Straßenverkehrsausschuss. Zwischenzeitlich war er darüber stellvertretender SPD Vorsitzender und Pressesprecher des Viersener SPD Ortsvereins. Seine politischen Schwerpunkte liegen in den Bereich Ordnung und Straßenverkehr, Schule und Finanzen.

Neben seinem politischen Engagement in der SPD ist er außerdem Mitglied der GEW.