Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

Manuel García Limia

Manuel García Limia
Manuel García Limia
Manuel García Limia wurde am 09. März 1971 im Viersener Stadtteil Süchteln geboren. Er besuchte bis zum Erreichen des Abiturs das Humanistische Gymnasium (heutige Erasmus-von-Rotterdam-Gymnasium) in Viersen. Er ist Diplom Sozialwissenschaftler und arbeitet in der Servicezentrale einer großen deutschen Bank in Duisburg.

Bereits seit Oktober 1989 ist er Mitglied der SPD. Für ihn ist eine Politik wichtig, die den existierenden Gegensatz zwischen Mensch und Wirtschaft, zwischen Individuum und Gesellschaft programmatisch und pragmatisch am besten lösen kann. Solidarität, Gerechtigkeit, Pazifismus und Ökologie - nur vier wichtige Gründe, die für sein politisches Engagement sprachen und auch heute noch sprechen.

García Limia hat bereits zahlreiche Funktionen in der SPD und bei den Jungsozialisten innegehabt. Zurzeit ist er Pressesprecher der Viersener Sozialdemokraten. Viele Jahre gestaltete er als Vorsitzender in der Stadt und im Kreis Viersen die Geschicke der Jungsozialisten, der Jugendorganisation der SPD. Auch überregional war Manuel García Limia aktiv: Er war Mitglied des Juso-Landesauschusses NRW und stellvertretender Vorsitzender der niederrheinischen Jungsozialisten. Von 2010 bis 2012 war García Limia zudem der Vorsitzende der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) im Kreis Viersen.

Seit der Kommunalwahl 1999 ist er Ratsmitglied in Viersen. Davor war er bereits als sachkundiger Bürger seit 1996 für die SPD-Ratsfraktion aktiv.

Seine politischen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Kultur, Sozial-, Schul- und Jugendpolitik. Im Sozialausschuss, Jugendhilfeausschuss und im Kulturausschuss ist er Sprecher der SPD-Ratsfraktion Seit der Dezember 2016 ist er Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion im Rat seiner Heimatstadt und seit 2014 ist er zudem Mitglied des Aufsichtrates der Viersener Aktien-Baugesellschaft AG.

Von 1995 bis 1999 war García Limia Mitglied des erstmalig gewählten Ausländerbeirates der Stadt Viersen. Von 2009 bis 2016 war er erneut - dieses Mal als Vertreter des Rates - Mitglied des Integrationsrates seiner Stadt.

Neben seinem Engagement in der SPD und im Stadtrat ist er noch aktives Gewerkschaftsmitglied bei ver.di. Für die SJD-Die Falken war er zudem mehrere Jahre in der Bundeskommission Internationales tätig. Außerdem ist er Mitglied des SKM, des Vereins für Heimatpflege e.V. Viersen, Vegetarierbund Deutschlands (Vebu), DSS 92 und und des Hubert-Vootz-Haus e.V., dem Trägervereins des "Offenen Treffs" auf der Krefelder Straße Er ist Mitglied des Betriebsrates seines Unternehmens. Ein Amt, das ihm besonders wichtig ist, da er sich dort aktiv für Belange seiner Kolleginnen und Kollegen einsetzen kann.

Seine Freizeit widmet García Limia neben seiner Familie, seinen Hunden und seinem Freundeskreis. Er interessiert sich für Literatur, Musik, Kino, Fußball, Groundhopping und Konzerten.